Verein

LETS GO KARNEVAL!

HELLS BELLS unsere etwas andere Karnevalsparty für alle, die von Anfang an Party machen möchten. Statt Bestuhlung gibt es Stehtische, die Bühne wird in den Saal verlängert und das Programm ist auf Tanz und Action ausgerichtet – Partyrummel mit Bühnenshow vom feinsten für Stammtische, Clubs, Cliquen. Sowas findest du sonst nur in Köln! Tickets gibt es ab 26.10., 10.00 Uhr im Hotel Tenbrock und ab dann auch per Mail an: karten@karneval-gescher.de

Verein 07.09.2019

Galasitzung 2019

Beim diesjährigen Gala-Abend haben wir einige Top-Acts, wie den 'Unglaublichen Heinz' (Gröning), Björn Schmitz, tolle Redner und viele bunte Darbietungen dabei. Wir haben so viel vor, dass wir in diesem Jahr schon um 19.11 Uhr, also eine Stunde früher beginnen. Somit können wir noch 'ne Stunde länger feiern… Tickets gibt es ab 26.10., 10.00 Uhr im Hotel Tenbrock und ab dann auch per Mail an: karten@karneval-gescher.de

Session 2018/2019 31.01.2020

PRINZ ANDY II REGIERT GESCHERS NARREN

Prinz Andreas II Schücking aus der Nachbarschaft Schollerhook ist amtierender Prinz der Glockenstadt. Mit einem sensationellen Umzug bei bestem Frühlingswetter begann Andys Regentschaft. Dass er feiern kann beweist bei jedem seiner Auftritte.

Verein 31.01.2020

SESSION 2019/2020 IST ERÖFFNET

Mit einem rauschenden Fest eröffneten die Gescheraner Narren am 11.11. die Session 2019/2020 mit viel guter Laune, emotionalem Gedenken und tollen Darbietungen. Traditionell wurde um 11.11. der Sessionsorden an der Karnevals-Stele vorgestellt und damit die fünfte Jahreszeit in der Glockenstadt eröffnet, bevor über 150 aktive Karnevalsisten zum Saal Grimmelt zogen. Die Überreichung der Orden, Ehrungen sowie tolle Tanz- und Gesangsdarbietungen boten ein buntes Programm. Am Nachmittag ging es zur Glockengießerei, um hier traditionell die Prinzenglocke zu schmücken. Dieses geschah in diesem Jahr leise im Gedenekn an unseren verstorbenen Freund Hans-Göran Hüesker. Weiter ging es mit dem Sturm auf das Rathaus. Bürgermeister Thomas Kerkhoff zeigte sich, trotz der obligatorischen "Narrenkritik", etwas wehmütig vor dem Hintergrund, dass er im kommenden Jahr nicht mehr in dieser Form dabei sein kann. Zuvor wird er aber beim Galaabend am 16.11.2019 noch einmal mit Freude die Bühne im Saal Tenbrock betreten um hier zusammen mit den vielen anderen Akteuren den Saal zum Kochen zu bringen.