"Helau Open" 2020 Doppelkopp-Turnier

Kann Mark Wierczeyko seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen? Diese Frage
wird am Freitag, den 02. Oktober 2020 ab 19.11 Uhr beantwortet. Damit kommen
die Stadtkarnevalisten Gescher e.V. dem Wunsch einer Neuauflage des
letztjährigen Dokoturniers "Helau Open" gerne nach. Das Turnier findet
unter Einhaltung aller Corona Vorschriften im SV Sportlertreff (Helmut Beeke)
am Borkener Damm statt. Die Anmeldung erfolgt bis Mittwoch, den
30. September 2020 per SMS oder per Anruf bei Manni Wies (Handy Nr.: 0160-8064683).
Die Startgebühr beträgt 5 Euro. Das Startgeld wird komplett wieder ausgeschüttet.
Außerdem winken kleinere Sachpreise. Um einen reibungslosen Ablauf sprich
pünktlichen Turnierbeginn zu gewährleisten, bitten wir darum sich an diesem
Abend bis spätestens 18.45 Uhr in eine ausliegende Teilnehmerliste einzutragen.
Beim Eintreffen und bei Toilettengängen gilt die Maskenpflicht. An den jeweiligen Spieltischen darf diese dann abgenommen werden. Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns freuen!

Prinzessin MARION die allererste regiert die Glockenstadt

Geschers Narren trotzen bei bester Stimmung mit der ersten Stadtprinzessin den Naturgewalten. Auch wenn der Zug etwas kürzer ausfällt, fegt ein Sturm der Fröhlichkeit durch die Straßen. Gescher natürlich anders. Ein dreifach stürmisches Gescher helau!!!

WENN WIR FEIERN, DANN ABER SO RICHTIG!

Was waren das wieder für super Partys! Mit unserem Galaabend haben wir in diesem Jahr wieder gezeigt, dass bei uns das Herz vom Münsterland den Takt angibt… Sensationelle Darbietungen und ein Abend voller Spaß und Begeisterung brachten den Saal zum Beben. Das Programm war so vielfältig, dass wir trotz früherem Beginn dennoch bis in den Morgen gefeiert haben!

Fotos gibt es (vorerst) hier zu sehen: https://www.azonline.de/Fotos/Lokales/Kreis-Borken/Gescher/4034987-Gala-Sitzung-der-Stadtkarnevalisten 

So richtig rockig wurde es dann eine Woche später, als mit dem Glockenschlag die Hells Bells-Karnevalsparty eingeläutet wurde. Schon nach einer halben Stunde zog die erste Polonaise über die Bühne… So ging es mit super Stimmung, Tanz und Klamauk weiter bis sehr sehr tief in der Nacht.

Fotos gibt es in unserer Galerie zu sehen: http://karneval-gescher.de/galerien/HellsBells2019.php

Generalversamm-lung wird verschoben

Die für den 28.05.2020 geplante Generalversammlung muss aufgrund der derzeitigen Situation auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Die Stadtkarnevalisten Gescher e.V. sind dafür bekannt, auch unter schwierigsten Bedingungen das gemeinsame Feiern für alle zu ermöglichen. Das haben wir zuletzt beim diesjährigen Umzug mit Prinzessin Marion I bewiesen, als der Umzug trotz widriger Wetterbedingungen zumindest eine Runde durch die Glockenstadt drehte. Das nasskalte Sturmwetter tat dem Feiern keinen Abbruch.

Nur wenige Wochen später kamen die ersten Corona-Meldungen auf und damit die strengen Auflagen. Der Verein reagierte umgehend mit der Schließung der Karnevalshalle, in der die Aktiven des Vereins für gewöhnlich das ganze Jahr über die kommende Session vorbereiten.

Angesichts der derzeitigen Lage kann noch nicht gesagt werden, wie und in welchem Umfang der Karneval in der kommenden Session stattfinden kann. Derzeit ist noch alles offen. Entschieden hingegen ist, dass die ursprünglich für den 28. Mai anberaumte Generalversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben ist. Der geschäftsführende Vorstand bespricht sich weiterhin hinsichtlich Regularien und organisatorischer Fragen im kleinen Kreis und informiert die übrigen Vorstandsmitglieder.

Dass es zukünftig wieder gemeinsame Karnevals-Feiern und Umzüge geben wird, darüber sind sich alle Stadtkarnevalisten einig. Keiner kann jedoch sagen, wann das sein wird. Solange bleiben Geschers Narren vorsichtig, halten sich an die Regeln und freuen sich um so mehr darauf, wenn es wieder heißt: dreimal Gescher helau!